RT44: Ehrentabler-Mitgliedschaft für Christoph Jöckel

Berlin, 28.01.2016 - Das Präsidium spricht zum Anlass des altersbedingten Austritts eine Ehrentabler-Mitgliedschaft für Christoph Jöckel aus. In einer Laudatio wurde er für sein außerordentliches Engagement geehrt.

Christoph Jöckel hat in seiner Zeit als Tabler bei den 44ern in besonderer Weise das Tischleben geprägt. ROUND TABLE 44 BERLIN verdankt ihm, den Generationenwechsel im Jahr 2010 erfolgreich gemeistert zu haben. Damals waren noch 6 alte Tabler Mitglied und kein Nachwuchs war in Sicht. Seine Bemühungen haben zum stabilen Wachstum des Tisches geführt. Große Teile der aktuellen Mitglieder sind auf sein Engagement zurückzuführen. Des Weiteren hat er über drei Jahre aktiv den Weihnachtspäckchenkonvoi mitgestaltet und als Leiter geführt. Das Projekt ist unter seiner Führung gewachsen und auch in Berlin präsenter geworden.

Auf nationaler Ebene hat er ROUND TABLE 44 BERLIN repräsentiert und bekannt gemacht. Wenn man heute von Tablern in Berlin spricht, dann spricht man in der Regel von den 44ern. Auch das ist in großen Teilen auf seine Aktivitäten am Tisch, auf nationaler Ebene, auch in seiner Zeit als Distriktpräsident, zurückzuführen. Nicht zuletzt war er in seinem Tablerleben zwei Mal Tischpräsident.

Außerdem ist er für alle Belange des Tisches immer ansprechbar und bereit aktive Unterstützung anzubieten.

Nach seinem nun letzten Jahr als Past-Präsident hat er es sich verdient, im Kreise seiner Familie etwas ruhiger zu treten. Als Anerkennung für seine Leistungen und sein fortwährendes Engagement verleiht ROUND TABLE 44 BERLIN erstmalig in seiner über vierzig jährigen Geschichte die Ehrentabler-Mitgliedschaft an Christoph Jöckel. Der Tisch verbindet damit auch den Wunsch des weiteren regelmäßigen Kontaktes. Als Senior Experten des Tisches erhoffen wir uns auf diese Weise auch eine besondere Verbindung zu Old Tablers Deutschland.

 

Bildunterschrift: Der amtierende Tischpräsident Björn Richezhagen (links) ehrt Christoph Jöckel (rechts) an seinem letzten Tischabend als aktiver Tabler.